• Vany

Bärlauch Pesto

So meine Lieben,

ihr wisst was jetzt kommt....

Ein neues Rezept am #Fryday 🙌🏻. Dieses Mal gibts ein Bärlauch-Rezept.



Alle die unseren Blog schon etwas länger mitverfolgen, wissen, dass ich Friseurin bin. 😅

Ihr frag euch jetzt was hat das eine mit dem anderen zu tun? Naja ich habe ganz ganz liebe Kunden, die so lieb sind und mir gerne mal eine Kleinigkeit schenken oder vorbeibringen.

So auch vor ca 2 Wochen, als ich einen Bund frisch vom Gaisberg gebrockten (österreichisch für geerntet, gepflückt), Bärlauch von einer Kundin bekommen habe.

Also was mache ich damit?

Natürlich ein Pesto der etwas anderen Art, denn seien wir uns ehrlich,

Nudeln gehen IMMER!! 🤣


Los gehts mit der Zutatenliste:

  • 1 Bund Bärlauch (ca. 100g)

  • 100 g Walnüsse

  • 2 Knoblauchzehen

  • ca. 125ml Olivenöl (bei Bedarf auch gern mehr)

  • 50g Hirtenkäse (Kuhmilch-Feta)

  • 30g Parmigiano Reggiano (gerieben)

  • Salz und Pfeffer

Ich beginne damit die Walnüsse ein kleines bisschen, ohne Öl, anzurösten.

Währenddessen wasche ich den Bärlauch.

Nun gebe ich die gerösteten Walnüsse zusammen mit den Knoblauchzehen in den Mixer.

Anschließend kommen Hirtenkäse sowie das Olivenöl in den Mixer.

Den Bärlauch gebe ich nach und nach dazu und zum Schluss den geriebenen Parmesan.


Wenn ihr alles gut püriert habt fügt ihr noch etwas Salz/Pfeffer hinzu, verrührt es und ab damit auf die gekochten Nudeln!

Guten Appetit 😉


Hier gibt es noch unsere Bildbeschreibung:



Ich hoffe, dass der Frühling ganz bald wieder Einzug hält und leckeren Bärlauch sprießen lässt. 😉

So, das wars für diesen Freitag von mir.

Eure Vany Pommfritti

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now